Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg

Das Neueste im Wohn-Blog:

Mehr seniorenfreundlicher Wohnraum für Oranienburg
Eintrag vom 21.02.2019
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap

Mit dem Älterwerden verändern sich Ansprüche und Bedingungen für die Gestaltung der Wohnsituation.
Die folgende Darstellung gibt einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten, im Alter selbstbestimmt und bei Bedarf mit der notwendigen Unterstützung wohnen und leben zu können. Prüfen Sie, in welcher Wohnform Sie Ihre Vorstellungen oder die Ihrer Angehörigen am besten umsetzen können.  

"Normales" Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

Service-Wohnen

Wohnen in Einrichtungen

Wohnen im altersgerechten Quartier

Einträge finden »

Die Gestaltung der Wohnsituation der wachsenden Gruppe älterer Menschen ist eine Herausforderung für Kommunen und ihre Partner. Vieles ist in Bewegung gekommen. Seniorinnen und Senioren beteiligen sich aktiv an der Entwicklung altersgerechter Wohnprojekte vor Ort. Ansprechpartner und Beratungsstellen, umfangreiche Informationen und Anregungen finden Sie in unserer Rubrik Wissenswertes.

Veränderte Wohnansprüche im Alter

Beratungsmöglichkeiten

Helfende Experten

Gesetze und Förderprogramme

Nützliche Informationen zum Thema

 

Fotogalerie

Bild von Residenz Heilig-Geist-ParkBild von Seniorenwohnstätte GranseeBild von Tuchmacherstraße 11, 15, 15aBild von Seniorenpflegeheim EichenhofBild von einzelnen Wohnungen in MehrfamilienhäusernBild von einzelne Wohnungen in MehrfamilienhäusernBild von einzelne Wohnungen im MehrfamilienhausBild von AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank"Bild von WBD-Senioren-WohnungBild von Mehrfamilienhaus
 

Praxisbeispiele

Farbenfreundlich und bequem - das neue Marktkarree in Wriezen

"Einmal Wriezener - immer Wriezener" - so wirbt die Stadt im Oderbruch auf ihrer Internetseite. Ca. 7 500 Einwohnern leben hier, davon sind bereits jetzt 30 % 60 Jahre und älter, Anteil steigend. Die meisten wollen aus Wriezen nicht mehr weg. Hier ist das Thema Wohnen im Alter längst angekommen. Dipl.-Ing. Hartmut Fahl, Geschäftsführer der HAGEBA, einer engagierten kommunalen Wohnungsgesellschaft aus dem Oderbruch, hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Der Bedarf an veränderten Wohnbedingungen, auch an Bequemlichkeit steigt,  aber nicht alles kann bezahlt werden.  Seniorenwohnen mit Heimcharakter ist nicht das Ziel, sondern bessere Bedingungen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter, dazu gehören der Fahrstuhl, die altersangepasste Wohnung, die bodenebenen Duschen, die Umfeldgestaltung.

» weiter lesen »

Aktuelles und Interessantes

Mehr seniorenfreundlicher Wohnraum für Oranienburg

Im Mühlenfeld in Oranienburg werden in Kürze 50 barrierefreie Wohnungen unterschiedlicher Größe entstehen. [...] » weiter lesen »

Je kürzer der Weg desto länger die Partizipation!

Wenn jeder Schritt schwer fällt und Transportangebote Mangelware sind, ist es wichtig, dass Ärzte, Geschäfte und kulturelle Angebote fußläufig auf möglichst kurzen Wegen erreichbar sind. [...] » weiter lesen »

„Ab ins Wohnprojekt!“ – das Buch zum Trend

Wenn es keinen Platz gibt, rückt man näher mit anderen zusammen. [...] » weiter lesen »

Alle Einträge anzeigen »

 

Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie beim
Thema Wohnen im Alter in Brandenburg jederzeit auf dem Laufenden!

Ihre E-Mail-Adresse:  

  
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.