Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap
Logo Wohn-Blog

Beiträge



Ihr Beitrag zum Blog

Kennen Sie ein interessantes Projekt? Wissen Sie von einer spannenden Veranstaltung? Wollen Sie etwas zum Thema beitragen? Dann senden Sie Ihren Blog-Eintrag per eMail an uns!


Kommen Sie mit uns ins Gespräch...


Checkliste zur Prüfung für Angebote zum „Betreuten Wohnen“ veröffentlicht

Da sich unter der Bezeichnung Betreutes Wohnen (auch Service-Wohnen) eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnangebote verbergen, die nicht immer den Vorstellungen der Wohnungssuchenden gerecht werden, empfiehlt es sich die Angebote sorgfältig zu prüfen. Um Angebote besser vergleichen zu können, hat der BIVA-Pflegeschutzbund eine Checkliste veröffentlicht. Diese Liste soll dabei helfen, alle wichtigen Aspekte im Vergleich der Angebote zu Betreutem Wohnen zu berücksichtigen.Die Wohnform „Betreutes Wohnen“ klingt für viele nach einem guten Verhältnis von selbstbestimmtem Wohnen bei gleichzeitigem Zugang zu Pflegeangeboten. Doch gerade dieses Verhältnis ist bei vielen Angeboten mangelhaft. Daher ist es ratsam die Angebote in Hinblick auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen genau zu prüfen. | weiter lesen »
Eintrag vom 14.05.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Im Raum Golßen wurde am 1. Mai die vierte Senioren-WG eröffnet

In der Umgebung der Stadt Golßen im Landkreis-Dahme-Spreewald hat sich in den letzten Jahren viel entwickelt, um der steigenden Nachfrage nach gemeinschaftlichem Wohnen gerecht zu werden. Die erste Senioren-WG wurde in Golßen im Jahr 2015 eröffnet. In den Jahren 2016 und 2017 folgten weitere Einrichtungen in der Umgebung von Golßen, in Kasel-Golzig und in Baruth. Am 1. Mai wurde nun in der Hauptstraße 13 eine weitere WG für Seniorinnen und Senioren eröffnet. Die WG wird Platz für zwölf pflegebedürftige Personen bieten. Die neue WG in der Hauptstraße 13 wird die bisher größte Wohngruppe in Golßen. Die Initiatorin Daniela Maurer betreibt den ambulanten Pflegedienst, der die WGs betreut. | weiter lesen »
Eintrag vom 14.05.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Filmempfehlung: rbb zeigt „Die Wahrheit über das Altwerden“

Mit der Dokumentation „Die Wahrheit über das Altwerden“ widmet sich der der rbb dem Thema des Alterns aus verschiedenen neuen und interessanten Perspektiven. Neben medizinischen Erkenntnissen zum Thema zeigt der Film auch, wie alternde Menschen wohnen möchten. Es ist bereits bekannt, dass Menschen auch im Alter die eigenen vier Wände mit den eigenen Möbeln, Andenken und einem selbstbestimmten Tagesablauf bevorzugen. Damit rückt aber auch die Frage nach dem Sozialleben stärker in den Vordergrund, denn auch das Thema zunehmender Einsamkeit spielt im Hinblick auf das Wohnen eine Rolle. Hier setzt auch der Film an und zeigt Beispiele für Wohnformen bei denen die Personen selbstbestimmt in den eigenen Räumen oder Wohnungen leben, zugleich aber die Möglichkeit für ein soziales Miteinander und zur gegenseitigen Unterstützung in gemeinschaftlichen Räumen haben. | weiter lesen »
Eintrag vom 08.05.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Gemeinschaftliche Bau- und Wohnprojekte erhalten auch in Ostdeutschland zunehmend kommunale Unterstützung

Auch in Ostdeutschland werden zunehmend gemeinschaftliche Wohnprojekte umgesetzt, die kommunal unterstützt werden. In der Stadt Halle (Saale) wurde zum Beispiel 2018 ein Wohnungspolitisches Konzept zur Unterstützung von Baugemeinschaften sowie zur Vergabe städtischer Grundstücke an die Baugemeinschaften beschlossen. Zudem wurde in diesem Monat eine Koordinierungsstelle „Baugemeinschaften“ eingerichtet, die als Anlaufstelle sowohl für Gruppen, als auch für Einzelinteressenten dient, die ein Wohnprojekt gründen oder die sich einem bereits bestehenden Projekt anschließen wollen. Die Koordinierungsstelle beginnt ihre Arbeit mit einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Gemeinschaftlich bauen und wohnen – wie geht das?“ Diese positive Entwicklung der Schaffung von unterstützenden Strukturen im Bereich Beratung und Koordinierung vollzieht sich bislang vor allem in den städtischen Ballungsgebieten. | weiter lesen »
Eintrag vom 08.05.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«

Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ ging nach Bad Liebenwerda und nach Brandenburg an der Havel

Die erste „Gewohnt gut“- Auszeichnung ging in diesem Jahr an die IGB Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und Grundstücksverwaltung Bad Liebenwerda mbH für ihr Projekt „Torgauer Str. 24 – Aus alt wurde neu – Wohnen im Herzen der Kurstadt Bad Liebenwerda". Die Gesellschaft realisiert mit der Sanierung einen barrierearmen Wohnraum in der Innenstadt, der für alle Generationen geeignet ist. Besonders überzeugt hat das Bewertungsgremium, dass bei der umfangreichen Sanierung auch Mietergärten und Garagen geschaffen werden. BBU-Vorstand Maren Kern sagt, das Projekt der IGB hat Vorbildcharakter, da hier ein leer stehendes Bestandsgebäude „nachhaltig revitalisiert“ und „moderner, generationengerechter Wohnraum in bester Innenstadtlage“ mit „bezahlbaren Mieten“ geschaffen wurde. | weiter lesen »
Eintrag vom 30.04.2019 unter »Aktuelles und Interessantes«
Ältere Einträge:

Tag der Städtebauförderung am 11.05.2019 » (30.04.2019)

Wohnungsnot? Einsamkeit? Die Lösung könnte so einfach sein » (28.04.2019)

Auf der Suche nach der Alten-WG » (26.04.2019)

Barrierefreier Umbau von zwei Wohnblöcken in Templin » (24.04.2019)

Umbau alter Gaststätte für Lychener Senioren » (24.04.2019)

Der Einsamkeit im Alter entgegenwirken – Preisträger gekürt » (23.04.2019)

Mietwohnungen werden in einigen Gebieten Brandenburgs für ältere Menschen zunehmend unbezahlbar » (16.04.2019)

Das Wohnportal ist seit 10 Jahren online – Umfassende Aktualisierung gestartet » (15.04.2019)

Grundgesetzänderung für sozialen Wohnungsbau verabschiedet » (08.04.2019)

‚Doppelt‘ Betreutes Seniorenwohnen in Brandenburg/Havel » (31.03.2019)

Lietzow bekommt einen ‚Senioren-Hof‘ mit (fast) unbegrenzten Möglichkeiten » (30.03.2019)

Wohnen 50+ in Fürstenwalde - Exklusiv für Ältere » (30.03.2019)

Fachtag: Alltagshelfer 4.0 » (29.03.2019)

Wohnschule bietet Seminar an » (28.03.2019)

Tierisch tierisch! » (27.03.2019)

 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.