Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg

Das Neueste im Wohn-Blog:

12. Brandenburger Aktionstag zum Thema Nachhaltige Quartiersgestaltung
Eintrag vom 28.06.2024
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  Kontakt  |  Angebot melden  |  Sitemap

Mit dem Älterwerden verändern sich Ansprüche und Bedingungen für die Gestaltung der Wohnsituation.
Die folgende Darstellung gibt einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten, im Alter selbstbestimmt und bei Bedarf mit der notwendigen Unterstützung wohnen und leben zu können. Prüfen Sie, in welcher Wohnform Sie Ihre Vorstellungen oder die Ihrer Angehörigen am besten umsetzen können.  

"Normales" Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

Service-Wohnen

Wohnen in Einrichtungen

Wohnen im altersgerechten Quartier

Einträge finden »

Die Gestaltung der Wohnsituation der wachsenden Gruppe älterer Menschen ist eine Herausforderung für Kommunen und ihre Partner. Vieles ist in Bewegung gekommen. Seniorinnen und Senioren beteiligen sich aktiv an der Entwicklung altersgerechter Wohnprojekte vor Ort. Ansprechpartner und Beratungsstellen, umfangreiche Informationen und Anregungen finden Sie in unserer Rubrik Wissenswertes.

Veränderte Wohnansprüche im Alter

Beratungsmöglichkeiten

Helfende Experten

Gesetze und Förderprogramme

Nützliche Informationen zum Thema

 

Fotogalerie

Bild von einzelne Wohnungen im MehrfamilienhausBild von Altersgerechtes Wohnen NiedergörsdorfBild von Seniorenheim "Wilhelm Busch"Bild von einzelne Wohnungen in MehrfamilienhäusernBild von einzelne Wohnungen in MehrfamilienhäusernBild von SeniorenwohnanlageBild von 23 RiesenBild von Bild von Barrierefreies WohnhausBild von AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank"
 

Praxisbeispiele

Wohnen im Alter - gemeinschaftliches Wohnen macht glücklich

Das zeigt ein NDR-Beitrag in der Sendung „Hallo Niedersachsen“ vom 29.05.2024 am Beispiel des Wohnquartiers „MAJA - Mandelsloh für Jung und Alt“.

Es ist ein Beispiel für generationenübergreifende Quartiersentwicklung im Dorf. Hier werden seniorengerechte Wohnungen, Tagespflege, ambulanter Pflegedienst und Begegnungsstätte mit den haupt- und ehrenamtlichen Akteuren und Strukturen vor Ort vernetzt, um so ein sozial integriertes, selbstbestimmtes Leben im Alter zu ermöglichen.
Dabei stärken gemeinsame Aktivitäten von Jung und Alt das soziale Miteinander, wirken der Vereinsamung älterer Menschen entgegen und fördern die Gesundheit, indem sie die individuellen Fähigkeiten und Ressourcen – statt der Defizite – jeder/s Einzelnen in den Fokus nehmen.
» weiter lesen »

Aktuelles und Interessantes

12. Brandenburger Aktionstag zum Thema Nachhaltige Quartiersgestaltung

Am 06.11.2024 findet wieder als Online-Veranstaltung der traditionelle Wohntag statt, den die Akademie 2. [...] » weiter lesen »

Bundesweiter Austausch zu Wohn-Pflege-Gemeinschaften

Am 14. November 2024 von 09:30 bis 15:30 Uhr findet in Kassel der Fachtag „WGs zukunftssicher – mit kreativen Lösungen nachhaltige Strukturen stärken“ statt. [...] » weiter lesen »

Planungsförderungsrichtlinie angepasst

„Eine wichtige Voraussetzung für mehr Wohnungen ist die Schaffung von Bauland", sagt der Brandenburger Bauminister Rainer Genilke. [...] » weiter lesen »

Alle Einträge anzeigen »

 
Logo Akademie 2. Lebenshälfte

Wohnen im Alter in Brandenburg ist ein Projekt des
Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie beim
Thema Wohnen im Alter in Brandenburg jederzeit auf dem Laufenden!

Ihre E-Mail-Adresse: