Große Schrift
Etwas größere Schrift
Normale Schriftgröße
Wohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in BrandenburgWohnen im Alter in Brandenburg

Das Neueste im Wohn-Blog:

59% der Hundertjährigen in Brandenburg leben in der Häuslichkeit
Eintrag vom 18.08.2016
Wohn-Blog Wohn-Blog
Startseite  |  Partner  |  FAQ  |  Kontakt  |  Sitemap

Mit dem Älterwerden verändern sich Ansprüche und Bedingungen für die Gestaltung der Wohnsituation.
Die folgende Darstellung gibt einen Überblick über die Vielfalt der Möglichkeiten, im Alter selbstbestimmt und bei Bedarf mit der notwendigen Unterstützung wohnen und leben zu können. Prüfen Sie, in welcher Wohnform Sie Ihre Vorstellungen oder die Ihrer Angehörigen am besten umsetzen können.  

"Normales" Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

Service-Wohnen

Wohnen in Einrichtungen

Wohnen im altersgerechten Quartier

Einträge finden »

Die Gestaltung der Wohnsituation der wachsenden Gruppe älterer Menschen ist eine Herausforderung für Kommunen und ihre Partner. Vieles ist in Bewegung gekommen. Seniorinnen und Senioren beteiligen sich aktiv an der Entwicklung altersgerechter Wohnprojekte vor Ort. Ansprechpartner und Beratungsstellen, umfangreiche Informationen und Anregungen finden Sie in unserer Rubrik Wissenswertes.

Veränderte Wohnansprüche im Alter

Beratungsmöglichkeiten

Helfende Experten

Gesetze und Förderprogramme

Nützliche Informationen zum Thema

 

Fotogalerie

Bild von Barrierefreies Wohnen im Herzen von PrenzlauBild von Hochhaus Bild von Seniorenwohngemeinschaft Villa MedonBild von AWO Seniorenzentrum "Käthe-Kollwitz-Haus"Bild von ASB Seniorenwohnpark FalkenseeBild von einzelne Wohnungen im MehrfamilienhausBild von Pro Seniore Residenz Am WukenseeBild von einzelne Wohnungen im MehrfamilienhausBild von HochhausBild von Pflegezentrum Cottbus-Sachsendorf
 

Praxisbeispiele

Seniorenwohnhaus Geschwister-Scholl-Straße in Teltow


Geschwister-Scholl-Straße 4
Anfang Dezember 2009 wurde in der Teltower „Neuen Wohnstadt“ der Neubau eines Seniorenwohnhauses fertiggestellt. Die WGT Wohnungsbaugesellschaft Teltow mbH verstärkt damit ihr Engagement im Bereich des Seniorenwohnens. Das Haus hat 33 Zwei- bzw. Eineinhalb-Zimmerwohnungen für einen moderaten Mietpreis, die bereits zur Übergabe des Gebäudes fast vollständig vermietet werden konnten. Die Wohnungen sind mit Fußbodenheizung und einem barrierefreien Bad ausgestattet. Sie verfügen über großflächige Fensterfronten und einen großzügig bemessenen Balkon.
» weiter lesen »

Aktuelles und Interessantes

59% der Hundertjährigen in Brandenburg leben in der Häuslichkeit

Kürzlich  veröffentlichte das Gesundheitswissenschaftliche Institut Nordost (GeWINO) der AOK Nordost in Zusammenarbeit mit der Charite Berlin ein Spotlight zum Thema "Leben über 100. [...] » weiter lesen »

Kranichsiedlung in Schwedt/Oder angelt „gewohnt gut“

Mit Fischerei hat die erneute Auszeichnung der Wohnungsbaugenossenschaft Schwedt eG (WOBAG) im August freilich nichts zu tun – sondern vielmehr mit viel Köpfchen und Zukunftsplanung. [...] » weiter lesen »

Neues zu den ‚Alten‘

Mit der Broschüre ‚Ältere Menschen in Deutschland und der EU‘ hat das Statistische Bundesamt nun mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Zahlen veröffentlicht, die die Lebenssituation der Älteren in Deutschland und im europäischen Vergleich darstellen. [...] » weiter lesen »

Alle Einträge anzeigen »

 

Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie beim
Thema Wohnen im Alter in Brandenburg jederzeit auf dem Laufenden!

Ihre E-Mail-Adresse:  

  
 
 
Ein Projekt des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.